Tunesisch mit Reliefstäbchen

Auch beim tunesischen Häkeln ist das bilden von Reliefstäbchen möglich.



Vorerst drei Reihen rechts tunesisch. Bei der 4. Reihe führt man die Nadel bei jeder 4. M. 3 Reihen tief abwärts, und zwar je von rechts nach links durch alle senkrecht untereinander stehenden Maschenglieder, holt den Faden mit der Nadel durch das unterste Maschenglied durch, legt den Faden wieder um die Nadel (umschlagen), zieht ihn durch 2 auf der Nadel liegende Maschen, erneut umschlagen, durch zwei Maschen ziehen, umschlagen und durch die letzte Masche ziehen. Es folgen 1 Reihe glatt — bei der folgenden Reihe werden die Reliefmaschen versetzt gearbeitet, ebenfalls 3 Reihen tiefgreifend.